Was muss man beim Kauf eines Drehmomentschlüssels beachten?

drehmomentschlüssel kaufen preiswert

Beim Kauf eines Drehmomentschlüssels muss man nicht auf Qualität verzichten, wenn man preisbewusst einkaufen möchte.

Bei der Anschaffung eines Drehmomentschlüssels ist oft die größte Hürde herauszufinden, welches der vielen auf dem Markt erhältlichen Produkte das richtige für einen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es das erste Werkzeug dieser Art oder ein Ersatzgerät ist, welches gekauft werden soll. Die riesige Auswahl an verschiedenen Herstellern, Größen und Ausführungen macht es nicht gerade leichter, die richtige Wahl zu treffen.

Die Entscheidung wird deutlich vereinfacht, wenn die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl beachtet werden. Die „Schlüssel“-Frage, die sich jeder zunächst stellen sollte, ist: Was möchte ich mit dem Drehmomentschlüssel machen bzw. wo soll er zum Einsatz kommen? Diese Frage ist so wichtig, weil sie schon einmal den benötigten Drehmomentbereich eingrenzt. Wird der Schlüssel für die Fahrradreparatur benötigt, ist er deutlich niedriger anzusetzen, als wenn er bei dem halbjährlichen Reifenwechsel am eigenen Auto eingesetzt werden soll. Die Frage nach dem Einsatzgebiet ist auch bezüglich der Qualität des Produktes entscheidend. Jemand, der den Drehmomentschlüssel für sicherheitsrelevante Bauteile insbesondere an Fahrzeugen einsetzen möchte, sollte sehr viel Wert auf Qualität legen, damit er sich darauf verlassen kann, dass zum Beispiel seine Radschrauben mit dem richtigen Drehmoment angezogen werden.

Ein wichtiger Punkt ist natürlich auch die Bedienbarkeit. In dieser Hinsicht kann jeder für sich selbst am besten beurteilen, welches Gerät zu einem passt. Der eine findet Hightech-Geräte super und springt vor Freude an die Decke, der andere schmeißt sich fluchend auf den Boden, wenn er die dicke Bedienungsanleitung nur sieht. Selbstverständlich spielt auch der Preis im Verhältnis zur Leistung eine große Rolle. In diesem Zusammenhang sollten die eigenen finanziellen Möglichkeiten berücksichtigt werden. Und sicherlich spielt es auch eine Rolle, wie oft der Drehmomentschlüssel zum Einsatz kommen soll. Des Weiteren können Werkzeuge für den Fall, dass das Anzugsdrehmoment keine große Rolle spielt. Für diesen Anwendungsfall empfiehlt es sich sog.  Steckschlüssel zu nutzen. Sie sind einfach in der Handhabung und meist kostengünstig zu kaufen: Ein Blick kann sich also im wahrsten Sinne des Wortes lohnen.

Pfeile-Inhaltsverzeichnis

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de


 PROXXON MC200Famex 10886Hazet 5122-2CTPROXXON MC100
Bestseller logo
Bewertung:9,1 von 10 Punkten9,0 von 10 Punkten9,1 von 10 Punkten9,1 von 10 Punkten
Anschluss:1/2 Zoll1/2 Zoll1/2 Zoll3/8 Zoll
Messbereich:40-200 Nm30 - 210 Nm40-200 Nm20-100 Nm
Gewicht:2 Kg2,9 Kg1,1 Kg1,3 Kg
Lieferumfang:  
Bei amazon.de:

Bericht:
Preis bei prüfen*

Ratgeber lesen
Preis bei prüfen*

Ratgeber lesen
Preis bei prüfen*

Ratgeber lesen
Preis bei prüfen*

Ratgeber lesen
ist eine Beratung erforderlich

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

einfacher drehmomentschlüssel

Drehmomentschlüssel - vielseitiges Messwerkzeug für hohe Ansprüche

Wozu braucht man den Drehmomentschlüssel?

Mit einem Drehmomentschlüssel lässt sich ein Drehmoment bzw. Anzugsmoment auf eine Schraube oder Mutter ausüben, um Bauteile kraft- und formschlüssig miteinander zu verbinden.

Bei einem hohen Anspruch an die Schraubenverbindung müssen die Schrauben mit einem maximal zulässigem Drehmoment angezogen werden. Schraubenverbindungen sind im Maschinenbau unerlässlich um Bauteile miteinander zu verbinden.
WWW.AUTODOC.DE

Wie benutze ich den Drehmomentschlüssel richtig?


www.Motordoctor.de

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

Verschiedene Varianten des Drehmomentschlüssels

Hier wird zwischen mechanischen -/ und elektrischen Drehmomentschlüsseln unterschieden.

mechanischer Drehmomentschlüssel

Den meisten dürfte die mechanische Version am geläufigsten sein. Sie ist robust, zuverlässig und einfach zu handhaben. Sie zeichnet sich durch ein deutlich erkennbares Auslösesignal aus und bietet eine reproduzierbare gleichbleibende Qualität beim Arbeiten. Es wird zwischen 3 Ausführungen unterschieden.

Der bekannteste mechanische Drehmomentschlüssel dürfte der Knackschlüssel sein. Er hat seinen Namen seinem akustischen Auslösesignal zu verdanken, das ertönt wenn man das geforderte Drehmoment erreicht. Die Krafteinleitung muss sofort gestoppt werden, wenn das "Knackgeräusch" ausgelöst wird, da man bei weiterem Anziehen der Schraube das gewünschte Ergebnis verfälschen würde.

Eine weitere Variante des mechanischen Drehmomentschlüssels ist der sog. Knickschlüssel. Er besitzt eine mechanische Sicherung, die es ihm erlaubt beim Erreichen des geforderten Drehmoments durchzuknicken. Meiner Meinung nach stellt der Knickschlüssel die sicherste Auslösevariante dar, da ein weiteres Anziehen der Schrauben dank fehlender Kraftumleitung schlicht weg nicht mehr möglich ist.

Zu guter Letzt gibt es noch den Slipper. Er unterscheidet sich von den vorherigen mechanischen Drehmomentschlüsseln durch seinen durchrutschenden Auslösemechanismus, der ein ungewolltes Überziehen verhindert.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

elektrischer Drehmomentschlüssel

Die etwas luxuriösere Variante des Drehmomentschlüssels ist der Elektrische Drehmomentschlüssel. Der Hauptunterschied zum konventionellen mechanischen Drehmomentschlüssel ist die digitale Anzeige.

Das Funktionsprinzip basiert auf Dehnungsmessstreifen auch kurz DMS, die sich im Inneren des Drehmomentschlüssels befindet. DMS sind Messeinrichtungen, die dehnende und stauchende Verformungen mit Hilfe von Halbleitern erfassen. Mit dem Aufbringen eines Drehmoments auf eine Schraube dehnen sich die DMS, wodurch sich die Durchmesser der Halbleiter verringern.

Diese physikalische Änderung hat zufolge, dass die elektrische Spannung fällt. Mit einer entsprechenden Umrechnung kann, dass Drehmoment über eine digitale Anzeige ausgegeben werden.

In der Praxis werden die geforderten Drehmomente eingegeben. Eine Zusatzfunktion ermöglicht eine Zwischenspeicherung der eingegebenen Drehmomente.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

gr-mann-idee

Wo wird der Drehmomentschlüssel eingesetzt?

Er wird zur Verschraubung von empfindlichen Bauteilen verwendet wie z.B. bei der Montage von Halbleiter bestückten Platinen. Hauptsächlich findet dieses Arbeitsgerät seinen Nutzen im Maschinenbau.

Der Fortschritt und die Entwicklung zwingt die Konstrukteure auf Leichtmetalle zurück zugreifen. Leichtmetalle wie z.B. Aluminium oder Magnesium sind schick, modern und selbstverständlich leichter als Stahl. Leider haben schöne Dinge auch ihre Kehrseite und da machen die Leichtmetalle keine Ausnahme.

Welches Anzugsmoment ist möglich?

In der Regel stellen die Hersteller ihre Drehmomentschlüssel nie länger als 1,5 m her, da sie sonst zu sperrig und unpraktisch wären. Also hat unser Hebelarm bei 1,5 m sein Maximum erreicht.

Widmen wir uns der Kraft zu. Unsere anwendbare Kraft ist durch unsere Muskelkraft begrenzt. Hier nehmen Hersteller ein großzügiges Maximum von 1000 N an, was einem Gewicht von ca. 100 Kg entsprechen würde. Ich möchte nur darauf hinweisen, wir betrachten hier maximale Auslegungswerte für den Hebelarm und der Gewichtskraft, solche Dimensionierungen kommen ziemlich selten vor.

Ein kleines Rechenbeispiel verdeutlicht uns den ganzen Sachverhalt. Wenn wir nun unseren Hebelarm von 1,5 m mit der Kraft von 1000 N multiplizieren, bekommen wir ein maximales Drehmoment, das mit einem Drehmomentschlüssel erreicht werden kann, von 1500 Nm.

Wenn man ein höheres Drehmoment als 1500 Nm benötigt, kann man das mit Drehmomenverstärkern oder Hydraulikschraubern realisieren.

Wie genau arbeitet ein Drehmomentschlüssel?

In den meisten Fällen unterliegen sie der DIN Norm: DIN EN ISO 6789.

Der allgemeine Toleranzbereich liegt bei ± 4%. Es gibt auch Drehmomentschlüssel die einen niedrigeren Toleranzbereich besitzen und somit auch genauer arbeiten, aber meistens sind die auch mit höheren Anschaffungskosten verbunden. Namhafte Hersteller, die eine entsprechende Qualität im Hinblick der Genauigkeit und Zuverlässigkeit liefern sind beispielsweise HazetGedore oder Proxxon.

Je nach Qualitätsansprüchen ist hier sein Arbeitswerkzeug zu wählen. Wer sich nicht sicher ist, welchen Toleranzbereich sein Drehmomentschlüssel besitzt, der kann sich folgenden Leitsatz merken:

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

drehmomentschlüssel kalibrieren

Es ist wichtig den Drehmomentschlüssel in
regelmäßigen Abständen zu kalibrieren

Warum muss ein Drehmomentschlüssel in bestimmten Zeitabständen kalibriert werden?

Damit der Drehmomentschlüssel weiterhin zuverlässig seinen Dienst verrichten kann und dabei immer genau und exakt arbeitet, ist es notwendig, ihn regelmäßig in bestimmten Zeitabständen zu kalibrieren. Grundsätzlich gilt, dass bei nahezu täglicher Verwendung des Drehmomentschlüssels eine jährliche Prüfung bzw. Kalibrierung empfehlenswert ist. Eine Kalibrierung kann aber auch früher notwendig werden, wenn der Drehmomentschlüssel zum Beispiel nicht mehr exakt arbeitet. Anlass für eine außerplanmäßige Kalibrierung kann auch eine unsachgemäße Benutzung des Werkzeuges geben. Die Hersteller der Geräte geben außerdem in den meisten Fällen bestimmte Prüfungsintervalle vor, die eingehalten werden sollten, damit mit verlässlichen Anzugsmomenten gearbeitet werden kann. Darüber hinaus gibt es Hersteller, die einen kostenlosen Kalibrierungsservice für ihre Geräte anbieten. Damit ist die Messgenauigkeit quasi auf Lebenszeit garantiert.

Auch wenn der Hersteller des eigenen Gerätes keine kostenlose Kalibrierung anbietet, sollte nicht an ihr gespart werden. Sie sollte auch immer von einem Profi durchgeführt werden, der über die nötigen Fachkenntnisse für diese Prozedur verfügt. Denn wird ein Drehmomentschlüssel benutzt, bei dem die Anzugsmomente nicht stimmen, kann eigentlich auch gleich darauf verzichtet werden. Insbesondere an Fahrzeugen kann der Einsatz eines solchen Werkzeugs sehr gefährliche Folgen (zum Beispiel einen schweren Verkehrsunfall) haben, die gerade durch die Verwendung eines Drehmomentschlüssels verhindert werden sollen.

Allerdings lohnt sich eine Kalibrierung bei sehr günstigen Geräten meist nicht. Oftmals ist dann ein Neukauf günstiger. Zumal diese Geräte eine große Streuung aufweisen können, was eine Kalibrierung deutlich schwieriger gestaltet als bei qualitativ hochwertigeren Drehmomentschlüsseln.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

gr mann ideeWie oft sollte ein Drehmomentschlüssel knacken?

Ist das eingestellte Anzugsmoment der Schrauben erreicht, kommt es bei Verwendung eines gängigen Knack- bzw. Klick-Schlüssels zu dem typischen knacken bzw. Klick-Geräusch. Das Knacken ist nicht nur hörbar, sondern auch fühlbar. Grundsätzlich gilt: Je höher das Drehmoment eingestellt ist, desto deutlicher ist das Knacken spür- und hörbar. In allen Fällen gilt, nach dem Knacken ist der Schraubvorgang unverzüglich zu beenden, um ein Überdrehen der Schrauben zu verhindern.

Wichtig ist bei der Verwendung des Drehmomentschlüssels deshalb auch, dass die Bewegungen bei Annäherung an das eingestellte Drehmoment ruhig und gleichmäßig ausgeführt werden, damit der „Knackpunkt“ nicht verpasst wird und das Festziehen der Schraube rechtzeitig nach dem ersten Knacken beendet werden kann. Nur so ist gewährleistet, dass es nicht zu einer Überlastung der Schraubverbindung durch ein zu hohes Drehmoment kommt.

Neben den sogenannten Knack-Schlüsseln gibt es noch weitere Systeme, die mit anderen Kontrollmechanismen arbeiten. Hierzu gehören Slipper und die sogenannten Knick-Schlüssel. Die Slipper verhindern das Überdrehen, indem sie bei Erreichen des eingestellten Drehmomentes von Radmuttern oder anderen Schrauben ohne eine weitere Kraftübertragung über sie hinweg schlupfen. Die veralteten Knick-Schlüssel funktionieren, indem sie bei Erreichen des Grenzwertes abknicken bzw. abbrechen, um ein Überdrehen zu verhindern.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

Feder entspannen Drehmomentschlüssel

Nachdem Gebrauch den Drehmomentschlüssel entspannen um die Federvorspannkraft zu bewahren!

Nach dem Gebrauch Drehmomentschlüssel entspannen!?

Ein Drehmomentschlüssel sollte nach getaner Arbeit immer entspannt werden. Das bedeutet, dass der Drehgriff des Drehmomentschlüssels auf den niedrigsten Wert zurückgedreht wird. Dadurch wird die Mechanik entlastet und die Feder im Kern des Drehmomentschlüssels geschont. Das erhöht die Lebensdauer. Wird er während der Arbeit vorübergehend beiseitegelegt, braucht er nicht sofort entspannt zu werden. Aber wenn er mehre Stunden nicht gebraucht wird, sollte immer daran gedacht werden. Spätestens, wenn der Drehmomentschlüssel zurück in die Werkzeugkiste gelegt wird, ist das Federentspannen Pflicht.

Der Grund dafür ist, dass die Feder bei permanenter Spannung im Laufe der Zeit an Spannung verliert und die Feder somit nicht mehr ausreichend gespannt ist. Dann muss beim Anziehen der Schrauben mit vorgegebenen Drehmoment weniger Kraft als vorher aufgewendet werden, um die Stärke der Federspannung und damit das eingestellte Drehmoment zu erreichen. Vor diesem Hintergrund bedeutet dies, dass die Schrauben in einem solchen Fall mit einem geringeren Drehmoment angezogen werden als angezeigt. Folglich zeigt die Skala des Drehmomentschlüssels nicht mehr den richtigen Wert an. Wird so ein verstellter Drehmomentschlüssel für Arbeiten an Fahrzeugen (zum Beispiel beim Reifenwechsel am Auto) benutzt, kann das gravierende Folgen haben und sogar in tödlichen Unfällen enden.

Außerdem kann es durch mangelndes Entspannen passieren, dass der Drehmomentschlüssel irgendwann gar nicht mehr eingestellt werden kann und ein Fall für die Mülltonne wird. Das passiert dadurch, dass an der Gewindespindel, mit der die Feder gespannt wird, durch Temperaturschwankungen mehr oder weniger Spiel entsteht.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

Welcher Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel?

drehmomentschlüssel-einstellen zum Anziehen von Schrauben

Bevor man die Schrauben anzieht, muss man den Drehmomentschlüssel einstellen.

Für den Reifenwechsel an einem Auto wird am besten ein Knack- bzw. Klick-Schlüssel verwendet. Diese sind besonders stabil und haben in der Regel eine lange Lebensdauer. Es sollte ein 1/2 Zoll-Drehmomentschlüsssel sein, der rechtsdrehend ist. Linksdrehend braucht er nicht zu sein, zumal das Aufdrehen der Schrauben unter keinen Umständen mit dem Drehmomentschlüssel erfolgen sollte! Werden Schrauben mit einem Drehmomentschlüssel gelöst, kann seine Mechanik beschädigt werden. Außerdem kann sich dadurch auch die Feder verziehen. Am Ende sind dann die Messergebnisse ungenau und das Werkzeug defekt.

Im Regelfall sollte der Drehmomentschlüssel einen Messbereich von 60 – 150 Nm liegen. Es kommt aber in erster Linie auf das Fahrzeug an. Im Zweifel hilft ein Blick auf unsere Drehmomenttabelle. Dort finden sich die Angaben des Herstellers für das richtige Drehmoment. Dies ist unbedingt einzuhalten, da sonst auch der beste Drehmomentschlüssel nichts bringt, wenn die Reifen mit einem falschen Anzugsmoment montiert werden.

Auf jeden Fall gilt: Wer die Reifen an seinem Fahrzeug selbst wechselt, sollte einen Drehmomentschlüssel benutzen, um kein Risiko einzugehen. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass die Radmuttern mit einem falschen Drehmoment angezogen werden. Dies kann schwere Unfälle zur Folge haben, wenn sich das Rad während der Fahrt löst, weil die Schrauben zu lose festgedreht wurden oder es zu einem Abriss kommt, weil zu viel Kraft auf die Schrauben ausgeübt wurde. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch darauf zu achten, bei einem Druckluftschrauber mit einer Drehmomentbegrenzung zu arbeiten und sämtliche Schrauben, Muttern und Gewinde niemals einzufetten, da hierdurch die Werte verfälscht werden und die Montage mit einem zu hohen Drehmoment erfolgt.

Zusammenfassend noch einmal alle nötigen Eigenschaften eines Drehmomentschlüssels auf einen Blick:

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

Welche Nuss brauche ich für meinen Drehmomentschlüssel?

Nuss Drehmomentschlüssel

Man sollte stets die richtige Nuss zur Hand haben

Die Nuss an einem Drehmomentschlüssel ist die Verbindung zwischen dem Werkzeug und der Schraube bzw. Mutter, die angezogen werden soll. Daher sollte hier ein großes Augenmerk darauf gelegt werden, dass sie zueinander passen. Was bringt der beste Drehmomentschlüssel, wenn die Nuss eine schlechte Qualität hat oder nicht passt?

Der Weg zur passenden Nuss beginnt schon beim Kauf eines Drehmomentschlüssels. Es bietet sich an, ein Set bestehend aus Drehmomentschlüssel und einer großzügigen Auswahl an gängigen Nussgrößen zu erwerben. Anderenfalls sollte zumindest gleich ein Nuss-Set mitgekauft bzw. bestellt werden. Passen die Nüsse nicht zu 100% korrekt auf den Drehmomentschlüssel, kann eine vernünftige und sichere Anwendung nicht gewährleistet werden.

Fast noch wichtiger ist es aber, dass die richtige Nuss für die anzuziehende Schraube oder Mutter verwendet wird.Ist die Nuss zu klein, kann sie logischerweise erst gar nicht über die Schraube bzw. Mutter gesteckt werden. Somit ist auch ein Festziehen nicht möglich. Eine zu große Nuss, auch wenn sie nur eine Nummer zu groß ist, kann natürlich über die Schraube oder Mutter gestülpt werden und auch das Festziehen mag gegebenenfalls funktionieren. Trotzdem ist dies nicht zu empfehlen. Denn haben Schraube oder Mutter Spiel in der Nuss, können sie gerade beim kräftigen Anziehen in der Nuss durchrutschen. Dann wird nicht das gewünschte Anzugsdrehmoment erreicht und die Schraube nicht ordnungsgemäß festgezogen. Zudem kann die Schraube bzw. Mutter dabei Schaden nehmen, indem sie rundgedreht wird. Im Extremfall kann die Schraube dann später nicht wieder gelöst werden, da der Schraubenschlüssel durchdreht. Auch die Nuss kann Schaden nehmen, vor allem ein billiges Modell. Daher sollte hier auf ein möglich hartes Material und eine hohe Qualität geachtet werden.


 Proxxon 23938
Impact Steckschlüsselsatz
HAZET
Steckschlüsselsatz
Famex Spezialeinsätze
für Radschrauben
ToolTech
Kraft-Schoneinsätze
Nussadapter 1/2 Zoll Vergleich Steckschlüsselsatz
Bewertung:
Anschluss:1/2 Zoll - 17 / 19 / 21 mm1/2 Zoll - 17 / 19 / 21 mm1/2 Zoll - 17 / 19 / 21 mm1/2 Zoll - 17 / 19 / 21 mm
Gewicht:1,1 Kg0,76 Kg0,84 Kg0,76 Kg
Lieferumfang3 teilig3 teilig3 teilig3 teilig
Bei amazon.de:Preis bei prüfen*Preis bei prüfen*Preis bei prüfen*Preis bei prüfen*

Und noch ein kleiner Tipp: Um die Alufelgen am Auto zu schonen, sind Stecknüsse mit einer Plastikbeschichtung von Vorteil.

trennstriche-Drehmoment-Schluessel.de

Leichtmetalle sind empfindlicher

In der Regel sind Leichtmetalle empfindlicher gegenüber Schäden in Form von Verformungen oder Bruch als Stahl. Hier muss akribisch auf die vorgeschriebenen Werkstoffkennzahlen geachtet werden. Zur Einhaltung dieser Werkstoffkennzahlen ist ein genaues Arbeiten notwendig, was den Drehmomentschlüssel unentbehrlich macht.

Weitere Informationen zu Drehmomentschlüssel finden Sie auf Wikipedia. Weitere Produktvergleiche gibt es auf Amazon.


Lasse eine Bewertung da!

Home
4.7 93.22% 738 Stimme(n)

Cem A.Home

Fragen oder Anregungen?

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mario
Gast

Kom­pli­ment. Das nenn ich mal einen über­sicht­li­chen und infor­ma­ti­ven Bei­trag. Super um in das The­ma tie­fer ein­zu­stei­gen !

Hans Dampf
Gast

Hal­lo
Unter dem Titel : Wel­cher Dreh­mo­ment­schlüs­sel für den Rei­fen­wech­sel?, fin­det man ein Bild mit dem Kom­men­tar :
Bevor man die Schrau­ben anzieht, muss man den Dreh­mo­ment­schlüs­sel ein­stel­len..
Das passt nicht zu dem Bericht. So wie die­se jun­ge Frau sich da abmüht löst sie die Rad­mut­tern. Spie­gelt das Bild ein­fach und sie schaut immer noch nett in die Kame­ra und dreht die Rad­mut­tern dann fest.

Grüs­se

wpDiscuz